Permalink

9

Christliche Verlage von Grünen-Politikerin angezeigt

Der NDR schrieb am 21.12.2011 in einem Beitrag über „Prügel-Anweisungen“ in christlichen Erziehungsratgebern und Aufruf zur „Prügelstrafe“ durch den Prediger Wilfried Plock. Die stellvertretende Fraktionsvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen im niedersächsischen Landtag, Miriam Staudte, hat dann sogleich Strafanzeigegegen gegen die … Weiterlesen

Permalink

off

Anita und Rita waren 2 Bibelschülerinnen, die vor 2 Jahren bei einem Missionseinsatz im Jemen von Extremisten hingerichtet wurden. Wegen dem verzerrten Bild der deutschen Medien (sie seien in der Bibelschule zu „todgeweihten Fanatikern“ ausgebildet worden) mieden die Angehörigen die Medien verständlicherweise.

Jetzt hat der Fernsehsender Bibel-TV eine Dokumentation gedreht, in der die Betroffenen zu Wort kommen und in dem man sehen kann, wie Gott auch aus dem schrecklichen Sterben zweier Mädchen wieder Frucht bringen kann.

Der Dokumentarfilme auf bibeltv.de: Anita und Rita. Vom Leben und Sterben zweier Bibelschülerinnen oder Youtube.

via welt.de, thanks

Permalink

off

Das „Hamburger Abendblatt“ berichtete über ein Projekt zweier Journalisten, die das neue Testament als Magazin herausbringen wollen.

Am Anfang war ein Word-Dokument, bestehend aus dem Neuen Testament, wie es Kirchgänger und Schüler kennen, die den Religionsunterricht besuchen: den vier Evangelien (Lothar, Markus, Lukas, Johannes), der Apostelgeschichte, den Paulinischen Briefen, den Katholischen Briefen und der Offenbarung des Johannes.

BILDblog meint dazu:

Lothar, natürlich. Oder, wie die Christen etwas erfurchtsvoller sagen: Herr Matthäus.

Wenn der Verfasser dieses Artikels ebenfalls Sportjournalist wie der Erfinder des Magazins ist, dann wäre die Herkunft des Fehler sofort klar.

via BILDblog, thanks!

Permalink

1

Die Pubertät (Adoleszenz) – eine moderne Erfindung | apologet

Mit dem Bewußtsein, eine Zeit der Verwirrung, Frustration und Rebellion zu durchleben, wächst man als „Teenager“ seit ca. 100 Jahren auf…

[…] Mit der These der Pubertät bzw. Adoleszenz „als eigenständiger Phase“ wird behauptet, Rebellion und Auflehnung sei nicht nur normal, sondern auch notwendig und positiv für die Entwicklung einer Person.

Rebellion ist die Ursünde des Menschen. Wem diese als “normale Entwicklungsphase” verkauft wird, wer nicht lernt, das sich diese anfänglich “nur” gegen die Eltern, später aber auch gegen andere Autoritäten und letztlich gegen Gott richtet, wird nie oder nur schwer begreifen, daß dies Sünde ist und ein Leben lang Probleme haben diesen Charakterzug abzulegen.

Ein sehr guter Artikel, dem ich nichts mehr hinzuzufügen habe. Vielen Dank für diese klaren Gedanken.