Permalink

off

Do-Not-Track wird Webstandard

Das Do-Not-Track-Verfahren, dass ich beim Release von Firefox 4 bemerkt habe, wird inzwischen auch von anderen Browsern wie Safari und Internet Explorer unterstützt. Deswegen wurde es jetzt vom W3C zum Webstandard erklärt. Damit eröffnet sich neue Möglichkeit für den Gesetzgeber, … Weiterlesen

Permalink

off

Gut, dass ich das jetzt erfahre: Google löscht ab dem 31. Juli alle privaten Profile. Die Begründung ist:

Wir glauben, dass Google Profile dadurch am nützlichsten ist, dass andere den Profileigentümer leichter finden und sich online mit ihm oder ihr in Verbindung setzen können.

Ich möchte aber nicht gefunden werden. Ich habe mir vor einigen Jahren mal ein Konto zugelegt, um Text & Tabellen benutzen zu können und nicht, um mich mit jemandem zu verbinden.

Da das Löschen ansonsten (fast) keine Auswirkungen auf die weiteren Google-Produkte, habe ich das auch mal schnell gemacht.