Permalink

off

Kein Games-Spam bei Google + geplant

Als Google bekannt gegeben hat, demnächst ebenfalls wie Facebook Social Games in Google+ anzubieten, hatte ich schon Angst, dass es so schlimm wie bei Facebook werden würde.

Jedoch möchte Google das komplett anders machen. Die Spiele werden nicht automatisch in den Streams auftauchen, es sei denn natürlich, jemand postet bewusst etwas über ein Spiel. Google+ macht es also glücklicherweise besser als Facebook.

Meine Sorge war also bisher unbegründet.

via googlewatchblog.de, thanks!

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.

Kommentare sind geschlossen.