Permalink

off

Gesichtserkennung demnächst im öffentlichen Nahverkehr?

Und noch ein schönes Beispiel, was man mit der Gesichtserkennung alles machen kann. In Rotterdam wollen sie mit einer biometrischen Gesichtserkennung Störenfriede und Schwarzfahrer in Straßenbahnen identifizieren. Das soll folgendermaßen funktionieren: Beim Einsteigen werden die biometrischen Daten des Gesicht eines … Weiterlesen

Permalink

off

BSI-Informationen zu Biometrischen Verfahren

Bei einer kleinen Recherche zu einem Artikel zur Gesichtserkennung durch biometrische Daten bin ich auf eine Informations-Seite des Bundesamtes für Sicherheit der Informationstechnik (kurz: BSI) gestoßen. Zum Thema Biometrische Verfahren enthält die Seite sehr interessante Informationen. Dazu zähle ich insbesondere … Weiterlesen

Permalink

off

Datenschützer fordert Löschung biometrischer Daten bei Facebook

Der Datenschützer Johannes Caspar aus Hamburg fordert Facebook dazu auf, die biometrischen Daten, die bei der im Dezember 2010 eingeführten Gesichtserkennung gesammelt wurden, zu löschen und den Dienst generell abzuhalten. Biometrische Daten sollten nach Ansicht des Datenschützers nur nach expliziter … Weiterlesen

Permalink

off

Die Facebook-Gesichtserkennung ist ja seit einigen Tagen aktiv und der beste Tipp, um das zu verhindern, ist ja immer noch, erst kein Bild von sich bei Facebook hochzuladen. Jetzt hat sich jemand noch einige Methoden ausgedacht: Die „Finger-Fächer-Methode“ und die „Jutetüte-Methode“.

Viel Spaß 🙂

Der beste Schutz gegen Facebook Gesichtserkennung (funktioniert auch bei Google Picasa/Goggle)

Permalink

off

Es geht los mit der automatischen Gesichtserkennung bei Facebook. Dazu haben sie eine Allianz mit Microsoft geschlossen. Der Sinn soll erstmal sein, Missbrauchsopfer zu finden. Bei jedem Bild, dass man bei Facebook hochlädt, wird erstmal durch die Erkennungssoftware von Microsoft drüber gejagt.

Mit der Technologie PhotoDNA werden die Bilder auf Facebook mit denen des Nationalen Zentrums für die Suche nach verschwundenen und missbrauchten Kindern (NCMEC) abgeglichen.

via FOCUS Online, thanks!