Permalink

8

Der Heise 2-Klick-Button für WordPress

Heise Online hat mit ihrer 2-Klick-Lösung eine datenschutzfreundliche Einbindung von Buttons von Facebook & Co gefunden, die zwar Facebook selber nicht gefallen hat, aber die meiner Meinung nach schon auf dem richtigen Weg ist. Den Code wollte heise bei Interesse per Email verbreiten. Deswegen habe ich letzte Woche mit über 500 anderen Interessierten eine Email an heise.de geschrieben. Am Freitag (02.09.2011) hat heise auch schon geantwortet:

Hallo,

vielen Dank für Ihr Interesse an unserer 2-Klick-Lösung für die
Einbindung von Social-Networks.

Wir bereiten den Code gerade für eine Veröffentlichung unter einer
möglichst freien Lizenz vor und planen ihn in der nächsten Woche zu
veröffentlichen. Der Code wird aus einem jQuery-Plugin inkl. unseres
Bildmaterials und einer Dokumentation zur Einbindung bestehen.

Kurze Zeit nach dem wir unsere Lösung auf heise online aktiviert haben,
sind wir von Facebook aufgefordert worden, den auf diese Weise
eingebundenen „Empfehlen“-Button zu entfernen. Den aktuellen Stand dieser
Entwicklung finden Sie in folgender Meldung auf heise online:
http://heise.de/-1335658

Sobald der Code veröffentlicht ist, aktualisieren wir den Artikel auf
heise online und informieren Sie auch noch mal per E-Mail.

heise online Web-Team

Es heißt also erstmal abwarten. Ich habe aber das Wochenende genutzt und den Code von heise.de in ein WordPress-Plugin gepackt und es heise 2-Klick-Buttons genannt. Eventuell kann ich ihn später (wenn der offizielle Code von heise verfügbar ist) mit dem Counter meines wL Social Buttons Plugins verbinden.

Download heise 2-Klick-Buttons 0.1

Screenshot:

Das Plugin hängt sich automatisch auf jeder Artikel-Seite unter den Content. Falls jemand eine App-Id für Facebook besitzt, so muss er diese noch händisch in der 2-klick-buttons.php in Zeile 58 ändern.

Wer möchte, kann das Plugin gerne mal ausprobieren oder forken.

Update (11.10.2011): Zur Info: Das Plugin war nur ein erster Ansatz, wie man die Lösung von heise.de in ein WordPress-Plugin packen kann. Inzwischen gibt es bessere Lösungen als mein Plugin, von daher werde ich dieses hier nicht mehr weiterentwickeln.

Als Alternative verweise ich auf die in den Kommentaren genannten Lösungen:

1) 2-Klick-buttons von digital-adventures.de

2) 2 Cklick Social Media Buttons von ppfeufer.de

Viel Spaß

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.