Permalink

off

Wuala für Android jetzt mit Zugriff auf Gruppen

Wuala hat ein Update für ihre Android-App herausgebracht. Neben dem veränderten Startbildschirm gibt es jetzt einige coole Neuerungen:

  • Zugriff auf Gruppen-Daten
  • Zugriff auf Daten der Kontakte (Freunde)
  • File-Upload zu privaten oder öffentlichen Gruppen
  • Meta-Daten für Bilder und MP3-Dateien
  • Vorschau-Bilder bei Bilder-Upload

Die Funktionen gibt es bisher nur in der Android-App. Das Update für die iOS-App soll demnächst kommen. Das finde ich in der Hinsicht interessant, da ursprünglich die iPhone-App rund einen Monat vor der Android-App entwickelt wurde. Jetzt dreht sich das ein wenig um.

Was jetzt noch fehlt, ist Sync und Backup für Android. Damit könnte ich meinen Backup-Plan von meinem PC und Webserver mit WordPress auf mein Android-Handy erweitern. Aber diese Funktionen kommen sicher noch.

Wer sich einen Wuala-Account zulegen möchte, kann diesen Affiliate-Link verwenden, um mit 2 GB Online-Speicher zu beginnen. Die Wuala-App kann kostenlos im Android-Market runtergeladen werden.

via Wuala Blog, thanks!

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.

Kommentare sind geschlossen.