Die Wuala-App für Android ist da


Die Wuala-App für Android ist da, wie sie gestern in ihrem Blog berichteten. Damit lassen sich die eigenen Daten ansehen, durchsuchen und öffnen. Außerdem lassen sich damit auch Dateien hochladen, die, wie bei Wuala üblich, vor dem Upload local auf dem Gerät verschlüsselt werden.

Hier gibt es übrigens eine PDF der Technischen Universität Darmstadt, die sich ein wenig mit Wuala auseinander gesetzt haben. Und hier und hier gibt es mehr Informationen zu deren Verschlüsselung.


Eine Antwort zu “Die Wuala-App für Android ist da”