Schlagwort: Streaming

  • Movie4k wendet sich an die Öffentlichkeit

    Movie4k wendet sich an die Öffentlichkeit – www.gulli.com

  • Mit movie2k.bz ging ein weiterer Movie2k-Klon online

    Mit movie2k.bz ging ein weiterer Movie2k-Klon online – www.gulli.com

  • 2 legale deutsche Streaming-Platformen

    Auf netzwertig.com bin ich auf 2 deutsche und „legale“ Video-Streaming Plattformen gestoßen, die interessant aussehen. kino1.to – Eine moderne HTML5-basierte Suchmaschine nach deutschen Streaming-Filmen mit über 60.000 Filmen in allen Genres. myspass.de – Eine Streaming-Plattform für deutsche Comedy-Filme und Serien Zusätzlich möchte ich noch einmal auf documentary.net, einer Suchmaschine für englische Dokumentationen, hinweisen. Vielleicht sind […]

  • Neue Video-Plattform für Dokumentationen

    Documentary.net ist eine neue Video-Plattform für Dokumentationen, die man sich dort kostenlos ansehen kann. Jeder kann weitere Dokumentationen vorschlagen, die dann in die Datenbank aufgenommen werden. Vorausgesetzt, der Film hat eine akzeptable Qualität und ist nicht durch Urheberrechte geschützt und darf kopiert und verteilt werden. Und das sind mehr als man denkt. Die Dokumentationen sind […]

  • MPAA wehrt sich erfolgreich gegen den Fortschritt

    Die Content-Industrie hat sich wieder mal erfolgreich gegen den Fortschritt gewehrt. In einem Gerichtsverfahren entschied das Gericht zu Gunsten der Motion Picture Association of America (MPAA), die gegen das US-Unternehmen Zediva geklagt hatte. Zediva ist eine gewöhnliche Videothek, die ihren Kunden zusätzlich gegen Bezahlung einen Streaming-Dienst angeboten hat. Laut der MPAA werden damit aber die […]

  • Wer nutzt denn kostenlose Streamingportale?

    Stell dir vor, es gibt kostenlose Streamingportale und keiner nutzt sie.

  • kino.to von der Polizei abgeschaltet

    kino.to ist von der Polizei abgeschaltet worden. Gegen die Betreiber werde wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung zur erwerbsmäßigen Begehung von Urheberrechtsverstößen ermittelt, teilte die Generalstaatsanwaltschaft mit. Es gehe um insgesamt mehr als eine Million Fälle, bei denen Raubkopien von Spielfilmen und TV-Serien verbreitet wurden. Die Webseite hatte den Angaben zufolge täglich etwa […]