Schlagwort: Links

  • Da war noch was #7 | Institutionen, Nachteile, Prekariats-Schlampen und Geschenke

    Im 7. Teil meiner Link-Sammlung geht es um Kinder, Erziehung und Betreuungsgeld. Alle scheinen sich einig zu sein: Für Wirtschaft, Politik und die Nerven der Eltern ist es das Beste, die Kinder so früh wie möglich in „professionelle“ Hände zu geben. Regierung und Opposition, Arbeitgeberverbände und Gewerkschaften, Medien und „Wirtschaftsweise“ sind sich einig: Mütter sollen…

  • Da war noch was #6 | Copyright, Red Hat, LiMux, OpenOffice und OpenStreetMap

    Im 6. Teil meiner Link-Sammlung geht es um Urheberrecht, Oben Source und OpenStreetMap. Zum Einstieg eine kleine Grafik, auf der man sieht, wie sich nach Beschluss des Copyrights in den USA im Jahre 1923 die Verfügbarkeit von Büchern drastisch reduziert hat. Die Bücher und deren Wissen, welche vorher von jedem frei gedruckt und verbreitet werden…

  • Da war noch was #5 | Privatsphäre, Facebook, TOR und TSA

    Im heutigen Teil meiner Link-Sammlung geht es um Überwachung, Datenschutz und Privatsphäre. In den USA verbreitet sich unter Arbeitgebern ein übler Trend immer weiter aus: In den USA gibt es anscheinend immer mehr Arbeitgeber, die Bewerber auffordern, die Daten ihrer Accounts für Social Networks oder Web-Mail herauszugeben – die potentiellen Arbeitgeber wollen so an Informationen…

  • Da war noch was #4 | Freizeichen, Umweltbedingungen, Mobiltelefone und Rauchverbote

    In diesem Teil meiner heutigen Link-Sammlung geht es größtenteils nur um Werbung. Google hat im Januar 2008 ein Patent eingereicht, in dem beschrieben wird, wie der Freizeichenton bei Telefonaten durch Werbung ersetzt wird. Damit sollen kostenlose Telefonate finanziert werden können. Statt dem ewigen Freizeichenton soll der Anrufer einen Werbespot hören der auf dessen Demografie (Alter,…

  • Da war noch was #3 | Gefahren, Missbräuche, Beschlagnahmung und Beziehungen

    Im meiner heutigen Link-Sammlung geht es um Datenmissbrauch und Facebook. Die Deutschen sehen im Datenmissbrauch eine größere Gefahr als im Terrorismus. 81 Prozent [der Deutschen] sind der Meinung, dass der Datenmissbrauch die größte Gefahr darstelle, die vom Internet ausgehe, 70 Prozent sind sich sicher, dass dieser Missbrauch weiter zunehmen werde. Beim Thema Datensammeln und Datenmissbrauch…

  • Da war noch was #2 | SMS, Terrorverdacht, Passwörter und Autos

    Weil die Themen beim letzten (oder ersten) etwas durcheinander gewählt waren, versuche ich ab jetzt, immer Links zu einem Hauptthema zusammenzufassen. Diesmal geht es um Überwachung und Verschlüsselung. Ein Mann klagte gegen die kanadische Polizei, weil diese ihn wegen einer zweideutigen motivierenden SMS unter Terrorverdacht stellten und die Folgen verheerend waren. Zwar wurde der Vorfall…

  • Da war noch was #1 | Siri, TextSecure, Identified und Bundespolizei

    Immer wieder fallen mir im Netz Kleinigkeiten auf, die ich für meinen Blog erwähnenswert finde, aber die dann aus Zeitmangel meinerseits einfach nur als Entwurf im Backend oder als Notiz im Feedreader dahin vegetieren. Mit der Artikel-Serie „Da war noch was“ möchte ich etwa vier oder fünf dieser Fundstücke in unregelmäßigen Abständen gebündelt raushauen. Diese…