Permalink

3

Browser-Addon: FacebookBlocker

Viele kennen sicher die Facebook Social Plugins und deren Datenschutz-Problematik. Durch die massive Verbreitung der Like-Buttons und Ähnlichem kann sich Facebook ein umfassendes Surfprofil der Internet-Nutzer machen. Selbst dann, wenn man gar keinen Account bei Facebook besitzt.

Um das zu verhindern, haben die findigen Programmierer von webgraph.com das Browser-Addon FacebookBlocker programmiert. Ich habe es mir mal installiert und ein wenig genauer angesehen.

Nach dem Download und der Installation des Addons habe ich erst einmal nachgesehen, was man so alles einstellen kann. Dabei habe ich schnell bemerkt: nichts. Das Plugin bietet keinerlei Einstellmöglichkeiten. Nur der Eintrag im Addon-Verzeichnis zeugt von seiner Existenz.

Dennoch funktioniert das Plugin. Es unterbindet die Iframes mit den Facebook Social Plugins und den Aufruf der Scripte von Facebook auf jeder Webseite, außer auf facebook.com selber. Webseiten, die Facebook Connect für Anmeldungen nutzen, sollen aber laut den Programmierern auch weiterhin funktionieren.

Was man auf der Download-Seite nicht lesen, aber im Programmcode sehen kann: Auch die Iframes mit den Sharebuttons von fbshare.me, das offiziell nicht zu Facebook gehört, werden blockiert.

FacebookBlocker ist im Grunde eine sehr abgespeckte und genau auf Facebook abgestimmte Mischung aus den Addons NoScript und AdBlock Plus. Mit NoScript kann man zwar die Scripte von bestimmten Webseiten blockieren, jedoch unabhängig davon, welche Webseite die Scripte anfragt.

So habe ich den FacebookBlocker als nützlich und gut empfunden und lasse ihn auch weiterhin installiert.

Das Addon gibt es für Firefox, Chrome und Safari und man kann es sich hier herunterladen: http://webgraph.com/resources/facebookblocker/

Wie man die Iframes von Facebook auch mithilfe von AdBlock Plus blockieren kann, wird hier erklärt: http://www.wlabs.de/wie-blockiert-man-den-facebook-like-button

Und auf drweb.de gibt es mehr zur Datenschutz-Problematik der Social Plugins: http://www.drweb.de/magazin/facebook-social-plugins-einbinden-vorsicht-datenschutz/

Was hältst du von den Facebook Social Plugins? Findest du das Blockieren von Facebook für sinnvoll oder findest du die ganze Datenschutz-Debatte für übertrieben?

Ich freue mich über deinen Kommentar.

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.