Permalink

4

Neue Statistik für WP-Plugin-Entwickler

WordPress.org hat im Plugin-Verzeichnis für jedes Plugin eine neue Statistik veröffentlicht, die vor allem für die Entwickler interessant sein dürfte.

In dem bunten Käsekuchen unter der Kompatibilitäts-Box kann man jetzt sehen, welche Versionen eines Plugin wie aktiv genutzt werden. Eine solche Statistik hat sich sicher schon mancher Entwickler gewünscht.

Bei meinem Plugin zB. biete ich eine gewisse Abwärtskompatibilität an. Bei manchen neuen Versionen werden einige Einstellungen verbessert und damit verändert. Beim Update-Prozess kann ich dank der Angabe der Versions-Nummer herausfinden, welche Einstellungen verändert werden müssen. Würde ich das nicht tun, würde nach jedem Update des Plugins die Einstellungen verloren gehen.

Anhand dieser Statistik kann ich jetzt sehen, wie oft eine bestimmte Version noch genutzt wird. Damit kann ich mir überlegen, für welche Versionen ich noch eine Abwärtskompatibilität bieten muss, ohne zu viele User zu verärgern.

Außerdem kann man so sehen, wie viele Leute ein Plugin tatsächlich nutzen. Die Download-Zahlen haben dafür nur einen groben Anhaltspunkt geliefert.

Ich finde, damit liefert WordPress ein wirklich einfaches, aber gutes Hilfsmittel, das Jedem hilft, den Plugin-Programmierern, sowie den Plugin-Usern.

Update 22.10.2010 22:04

So ganz scheinen sie sich noch nicht entschieden zu haben, wohin sie es haben wollen. Jetzt ist die Statistik direkt unter die Download-Statistik gewandert.

Und was ich auch noch nicht verstehe, ist die die Zahl vor der Prozentzahl. Ist das die Anzahl der User? Wisst ihr mehr darüber?

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.