Neue Statistik für WP-Plugin-Entwickler


WordPress.org hat im Plugin-Verzeichnis für jedes Plugin eine neue Statistik veröffentlicht, die vor allem für die Entwickler interessant sein dürfte.

In dem bunten Käsekuchen unter der Kompatibilitäts-Box kann man jetzt sehen, welche Versionen eines Plugin wie aktiv genutzt werden. Eine solche Statistik hat sich sicher schon mancher Entwickler gewünscht.

Bei meinem Plugin zB. biete ich eine gewisse Abwärtskompatibilität an. Bei manchen neuen Versionen werden einige Einstellungen verbessert und damit verändert. Beim Update-Prozess kann ich dank der Angabe der Versions-Nummer herausfinden, welche Einstellungen verändert werden müssen. Würde ich das nicht tun, würde nach jedem Update des Plugins die Einstellungen verloren gehen.

Anhand dieser Statistik kann ich jetzt sehen, wie oft eine bestimmte Version noch genutzt wird. Damit kann ich mir überlegen, für welche Versionen ich noch eine Abwärtskompatibilität bieten muss, ohne zu viele User zu verärgern.

Außerdem kann man so sehen, wie viele Leute ein Plugin tatsächlich nutzen. Die Download-Zahlen haben dafür nur einen groben Anhaltspunkt geliefert.

Ich finde, damit liefert WordPress ein wirklich einfaches, aber gutes Hilfsmittel, das Jedem hilft, den Plugin-Programmierern, sowie den Plugin-Usern.

Update 22.10.2010 22:04

So ganz scheinen sie sich noch nicht entschieden zu haben, wohin sie es haben wollen. Jetzt ist die Statistik direkt unter die Download-Statistik gewandert.

Und was ich auch noch nicht verstehe, ist die die Zahl vor der Prozentzahl. Ist das die Anzahl der User? Wisst ihr mehr darüber?


4 Antworten zu “Neue Statistik für WP-Plugin-Entwickler”

  1. Mein Plugin ist noch recht neu, aber es wird bei mir soetwas nicht angezeigt, muss man dafür etwas aktivieren? Vielleicht kannst du mir auch weiter helfen mit meinem Problem, und zwar wird bei mir keine Beschreibung angezeigt, nur „description“, obwohl ich sie in der readme angegeben habe, :/
    Hier ist mein Plugin: http://wordpress.org/extend/plugins/cpu-load/stats/

    • Da dein Plugin noch recht neu ist, dauert es einige Zeit, bis diese Statistik angezeigt wird. Inzwischen ist sie auch schon da.

      Wegen dem Problem in der Beschreibung wüsste ich im Moment auch nicht weiter. Es kann aber an der verlinkten Support Email-Adresse liegen. Ich weiß nicht, ob das mailto-Argument unterstützt wird.

      Erstelle doch am besten eine Webseite oder eine Seite auf deiner Webseite für das Plugin an, wo du dann die Email-Adresse angibst. Auf diese Support-Seite verlinkst du dann in der Description.

      • Nach einem Test muss ich sagen, dass WordPress das mailto-Argument unterstützt. Daran kann es also nicht liegen.