Permalink

off

Amazon: Die Datenkrake im Hintergrund

netzwertig.com weist auf einen interessanten Umstand hin:

Datenschützer möchten uns davor schützen, dass unsere persönlichen Daten zu einem späteren Zeitpunkt gegen uns verwendet werden. […] [Aber während sie] sich auf Facebook eingeschossen haben, scheint die wirkliche Datenkrake von ihnen sehr wenig Beachtung zu finden.

Facebook weiß, was wir gerne wären und was wir mögen. Google weiß, womit wir uns beschäftigen und was uns interessiert. Apple weiß, welche emotionale Vorlieben und Geschmäcker wir haben.

Aber Amazon weiß, was wir kaufen, was wir uns leisten können, wo wir wohnen und was sich unsere Nachbarn kaufen.

Dass Amazon bisher wenig Aufmerksamkeit von mir erhalten hat, liegt daran, dass ich dort über die Jahre erst eine Handvoll an Dingen eingekauft habe. Trotzdem ist der Hinweis berechtigt und man sollte die Augen offen halten.

via netzwertig.com, thanks!

Logo by tilo-hensel.de, thanks!

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.

Kommentare sind geschlossen.