Permalink

4

Facebook: Auskunftsanfrage über gespeicherte Daten

Jede Person in der EU hat das Recht eine Kopie von allen Daten, die ein Unternehmen über die Person speichert, zu bekommen. Das gilt ausnahmslos für jedes Unternehmen, also auch Facebook.

Auch wenn Facebook ursprünglich aus den USA kommt, schließt man (zumindest in Deutschland und sicher auch in anderen EU-Ländern) einen Vertrag mit der Facebook Ireland Limited, an die man seine Auskunftsfrage richten kann.

Wie so eine Auskunftsanfrage an Facebook genau funktioniert, kann man sehr gut in der Schritt-für-Schritt-Anleitung auf europe-v-facebook.org nachlesen. Und mancher mag es schon ahnen: Das habe ich dann auch mal gemacht. 🙂

Grundlegend hat sich mir die Frage gestellt: Welche Daten hat Facebook von mir? Und werden die Daten wirklich gelöscht, nur weil ich sie über meinem Account nicht mehr aufrufen kann?

Das vieles auf den Servern von Facebook bleibt, ist länger bekannt. Was genau, kann zum Teil gut bestimmt werden, andererseits nur erahnt werden. Hier auf europe-v-facebook.org kann man ein Gespür dafür kriegen, welchen Datenbestand Facebook ganz sicher erhebt und pflegt. Da fällt dann auch auf, dass Nachrichten niemals gelöscht werden und gespeichert wird, wann man seinen Account de-/aktivert hat, wann man seinen Namen geändert hat und welche Email-Adressen bei Facebook bekannt sind, weil Freunde ihr Adressbuch mit Facebook „synchronisiert“ haben. Schaut euch auch mal diese PDF zu „vom User gelöschte Daten“ an.

Ich habe also das sehr gut versteckte Formular (ich konnte es nur finden, wenn ich nach „Herausgabe“ gesucht habe, aber nicht bei „Persönliche Daten“ oder „Antrag“) ausgefüllt und warte jetzt darauf, in den nächsten 40 Tagen eine Nachricht mit meinen Daten zu erhalten. Eine Bestätigungs-Email habe ich bereits erhalten:

Re: Personal Data Requests
21.09.2011 09:47:32

Hallo,

Wir haben Deinen Antrag auf Herausgabe von persönlichen Daten, die von Facebook gespeichert werden, erhalten. Wir überprüfen die Informationen, die Du bereitgestellt hast, und bearbeiten Deinen Antrag. Du solltest innerhalb von 40 Tagen nach Eingang Deines Antrags von uns kontaktiert werden.

Falls Du in der Zwischenzeit Fragen haben solltest, rufe bitte die Datenschutzrichtlinien von Facebook auf: https://www.facebook.com/policy.php

Besuche unseren Hilfebereich, um zusätzliche Hilfe zu erhalten: https://www.facebook.com/help

Danke, dass Du Facebook kontaktiert hast.

Das Facebook-Team

Da bin ich mal gespannt.

via fefe.de, thanks!

Update (28.09.2011): Facebook wird von Anfragen überhäuft und bittet um Entschuldigung, falls sie mit der Auskunft der Daten mehr als 40 Tage brauchen werden.

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.