ELENA soll wieder eingestampft werden


Der im Januar 2011 gestartete Elektronische Entgeldnachweis (kurz: ELENA) soll wieder eingestampft werden. Grund sei die noch nicht ausreichende Verbreitung der qualifizierten elektronischen Signatur, die für dieses Projekt aber zwingend sei. Die bisher gesammelten Daten sollen wieder gelöscht werden.

Der Grund für das Ende des datenschutzrechtlich umstrittenen Projektes ist also die fehlende Praxistauglichkeit und die höheren Kosten für Unternehmen und Kommunen, die das Projekt ja eigentlich vorbeugen sollte. Naja, schiefgegangen. Jetzt wird überlegt, wie die bestehende Elena-Infrastruktur für ein „einfacheres und unbürokratisches Meldeverfahren in der Sozialversicherung“ genutzt werden kann.

via heise.de, thanks!


2 Antworten zu “ELENA soll wieder eingestampft werden”