Permalink

off

Wuala: Getauschter Speicher läuft ab

Der Online-Storage-Dienst Wuala killten im Oktober 2011 ihr Alleinstellungs-Merkmal, indem sie die Möglichkeit des Speicher tauschens abschafften. Usern, die sich Speicher ertauscht hatten, sollte dieser Speicher noch ein weiteres Jahr zur Verfügung stehen. Weil dieses Jahr in einigen Wochen um sein wird, hat Wuala Emails an die alten Traders verschickt.

Ein besonderes Geschenk für Traders
20.09.2012

Liebe(r) […]

Ihr getauschter Speicher, welchen wir Ihnen noch ein Jahr kostenfrei zur Verfügung gestellt haben, wird am 2. Oktober 2012 auslaufen.

Damit Ihnen der Speicher nicht plötzlich ausgeht, haben wir entschieden die Hälfte Ihres getauschten Speichers noch um weitere sechs Monate zu verlängern.

Wir haben bereits letztes Jahr in unserem Forum angekündingt , einen Rabatt für Ihren nächsten Speicherkauf zu offerieren. Alles was Sie tun müssen ist wuala.com/kaufen [URL von mir verkürzt] zu besuchen und dort den Code “THANKS-FOR-TRADING” einzugeben, damit Ihnen 25% für Ihren Kauf abgezogen wird.

Bitte beachten Sie dass dieses Angebot nur für Ihren Username […] gilt und bis spätestens dem 31. Dezember 2012 eingelöst werden kann.

Wir möchten uns für Ihre Loyalität bedanken und hoffen dass Wuala Ihren Anforderungen gerecht wird. Falls Sie Anregungen oder Feedback haben, würden wir uns freuen von Ihnen zu hören

Beste Grüsse,

Ihr Wuala Team

Wie angekündigt bekommen die Trader also bis zum 31.12.2012 Rabatt auf den Speicherkauf. Und neu ist, dass die Hälfte des Speicherplatzes noch ein halbes Jahr lang erhalten bleibt.

Ich persönlich habe Wuala bereits letztes Jahr den Rücken gekehrt und setze jetzt auf eine eigene Lösung mit OwnCloud. Daher ist für mich das Angebot uninteressant. Wie sieht es bei euch aus?

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.

Kommentare sind geschlossen.