Permalink

1

Im Jahr 2010 wurde durch die Geheimdienste 37.292.862 Emails überprüft.Dabei wurden die Emails automatisch nach bestimmten Wörter durchsucht.

Trotz der massenweisen Überwachung habe es nur in 213 Fällen tatsächlich verwertbare Hinweise für die Geheimdienste gegeben.

netzpolitik.org – Geheimdienste haben 2010 37.292.862 E-Mails überprüft

Die rechtliche Grundlage der Überwachung findet man hier. Abhilfe kann eine Email-Verschlüsselung schaffen.