Permalink

off

Hier noch ein gutes Beispiel für Burying: Die EU hebt dann mal klammheimlich den Grenzwert der radioaktive Belastung von Lebensmitteln aus Japan an. Normalerweise dürfen die das nur im Falle eines „nuklearen Notstandes“, um einer Nahrungsmittelknappheit vorzubeugen. Wir haben in Europa aber weder einen nuklearen Notstand, noch eine Lebensmittelknappheit.

http://www.glocalist.com/news/kategorie/soziales/titel/eu-grenzwerte-hinter-ruecken-der-buerger-erhoeht/

Permalink

off

Die Beziehung von Wikipedia und der Presse

Vor 2 Jahren hat ein Journalist Wikipedia gefälscht und jetzt hatte er Probleme, die Fälschung wieder zu beseitigen. http://www.berlinonline.de/berliner-zeitung/archiv/.bin/dump.fcgi/2011/0324/medien/0012/index.html Auch netzpolitik.org berichtet darüber. Das ist wieder mal ein gutes Beispiel, in welcher Beziehung Wikipedia und der Journalismus in Deutschland stehen.

Permalink

off

Der Facebook-Shutdown wurde verschoben.

Den Hoax damit aber einfach bleiben zu lassen wäre zu einfach: weeklyworldnews.com hat einfach in allen Artikeln ein „2012“ hinter jedes „March“ gehangen. Das passt jetzt natürlich auch wunderbar zur allgemeinen Maya-Weltuntergangs-Phobie. Na gut, dann gedulden wir uns mal noch ein Jahr.

Hier kann man sich noch den alten unveränderten Artikel ansehen.

Permalink

off

Langsam wird es spannend: Morgen ist der 15. März!

Laut einer Hoax-Meldung soll Facebook ja morgen abgeschaltet werden. Es gibt anscheinend genug Leute, die das ernsthaft glauben, wie ich an Kommentaren und Suchanfragen auf meinem Blog sehen kann. Wir werden sehen.

Den ganzen Hintergrund dazu kann man hier nachlesen: http://www.wlabs.de/971/facebook-wird-am-15-maerz-nicht-abgeschaltet/

Update: Es gibt jetzt ein Update zur eigendlichen Hoax-Meldung, das sich ebenfalls sehr amüsant lesen lässt.