Schlagwort: Bildung

  • Deutsche Schulbücher berichten einseitig und falsch über Israel

    Gideon Böss aus Berlin hat die Angebote der drei großen Schulbuchverlage Klett (Stuttgart), Westermann (Braunschweig) und Cornelsen (Berlin), die sich etwa 90 Prozent des deutschen Schulbuchmarktes unter sich aufteilen, untersucht. Er stellte fest, dass in diesen einseitig und falsch über Israel berichtet wird, sodass bei der Darstellung des Nahostkonflikts die israelische Seite zum Täter und die […]