Permalink

2

Biker-Straßennetz im Nationalparkeifel geplant

Im Nationalparkeifel ist ein Straßennetz für Mounterbiker geplan. Mit dem „Crossing Nature“ genannten Projekt will der Landrat Wolfgang Spelthahn die Mountainbiker, die bisher lieber ins Sauerland fahren, in die Eifel „locken“. Mich hat er jedenfalls bereits neugierig gemacht.

Wegen des Depublikations-Gesetzes hier wieder ein Vollzitat des Artikels:

Nationalpark für Biker
17.03.2012 09:53

Im Nationalparkeifel soll ein über 400 Kilometer langes Streckennetz für Mountainbiker angelegt und ausgeschildert werden. Für sein Projekt „Crossing Nature“ hat der Kreis Düren 350.000 Euro von der Bezirksregierung erhalten.

Das Streckennetz führt unter anderem durch Heimbach, Hürtgenwald, Kreuzau und Nideggen. Außerdem noch durch weitere Kommunene im Nachbarkreis Euskirchen. Mit dem Projekt „Crossing Nature“ sollen vor allem mehr Mountainbiker in die Eifel gelockt werden, sagte uns Landrat Spelthahn. Die würde bis jetzt lieber ins Sauerland fahren.

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.

2 Kommentare