Permalink

off

Alle NRW-Blitzer der Polizei als RSS

In NRW sind bis Oktober 2011 522 Menschen im Straßenverkehr gestorben, das sind 13 Prozent mehr als im Vorjahreszeitraum. Deswegen kündigte der NRW-Innerminister Ralf Jäger im November 2011 an, die Geschwindigkeitskontrollen durch die Polizei zu erhöhen. Ab diesem Jahr wird also öfters in NRW ein Blitzer stehen.

Sinn der Maßnahme ist aber keine Abzocke. Stattdessen sollen die zuständigen Polizeibehörden die Standorte der Blitzer auf ihrer Internetseite bekannt geben. Und das ist auch geschehen. Soweit, so gut.

Das Problem an der Sache ist nur: Es ist umständlich, jeden Tag die entsprechende Webseite der Polizei aufzusuchen, um sich zu informieren. RSS bieten die unterschiedlichen Webseiten für die Blitzer leider nicht an.Stattdessen stehen die „Termine“ als Text auf der Webseite, oder liegen als PDF oder Word-Document (!) ab.

Ich hatte deshalb die Idee, die Webseiten automatisiert einzulesen und die neusten Blitzer-Standorten heraus zu filtern. Mit ein wenig PHP-Code ist mir das auch gelungen. Das Ergebnis ist mein neues Projekt:

Der Blog zu den aktuellen NRW-Blitzern!

Der Blog aktualisiert sich täglich automatisch und zeigt die Blitzer-Infos sortiert und übersichtlich an. Mit einem Klick kann man sich die Position auch in Google Maps ansehen.

Da jeder Kreis seine eigene Webseite „pflegt“, liegen die Daten, wie oben erwähnt, ziemlich unterschiedlich ab. Deswegen muss ich für jede Webseite einen eigenen Filter programmieren.

Die Kreise Aachen und Düren sind bereits verfügbar und können per RSS abonniert werden. In Kombination mit anderen Diensten sind noch weitere Anwendungen möglich (zB. SMS-Benachrichtigung per ifttt.com)

Was haltet ihr von dem Projekt? Habt ihr Verbesserungsvorschläge oder Anmerkungen? Dann schreibt einfach einen Kommentar.

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.

Kommentare sind geschlossen.