Jugendliche haben kein Vertrauen in Medien?


Habt ihr auch von dieser Studie gelesen, dass Jugendliche den Medien überwiegend nicht vertrauen und Verschwörungsmythen anhängen? Dann lest euch mal diese Kritik an der Studie durch:

+++Aussage 1: „41, 7% der Jugendlichen fühlt sich nutzlos“+++

Wie kommen die darauf? Nun, sie fragten: „Manchmal fühle ich mich nutzlos“ – stimmst du dieser Aussage zu, eher zu, eher nicht zu oder gar nicht zu?

41,7% stimmten zu oder eher zu, dass sie sich MANCHMAL nutzlos fühlen. Die Autor:innen lassen das „manchmal“ einfach weg. Ich würde der Aussage zustimmen, dass ich mich „manchmal“ nutzlos fühle, ab und zu halt. Fühle ich mich deshalb generell nutzlos? Natürlich nicht!

Oder:

+++Aussage 2: „Ein Viertel der Jugendlichen hat nur wenig Selbstvertrauen“+++

Wie kommen die darauf? Der Wert ist kumuliert aus verschiedenen Aussagen, denen die Jugendlichen wieder voll bis gar nicht zustimmen konnten.

Einige Aussagen waren: „Es bereitet mir KEINE Schwierigkeiten, meine Pläne und Ziele zu verwirklichen“ und „Für JEDES Problem kann ich eine Lösung finden.“ und wer da eher nicht oder gar nicht zustimmt, der hat wenig Selbstvertrauen.

Und so geht es immer weiter. Unfassbar.


Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert