Permalink

1

Geplant: Auslagerung der BdTs, Theme-Änderung und Permalinks

In nächster Zeit werde ich hier ein paar Änderungen vornehmen, die das Design, den Inhalt und die Permalinks betrifft. Gleichzeitig möchte ich hier zwei kleine neue Projekte ankündigen.

Die erste Änderung betrifft die Begriffe des Tages. Diese möchte ich in Zukunft auf eine Subdomain auslagern, da die Themen doch ein wenig zu stark von meinem Blog abweichen. Wenn das soweit ist, werde ich das hier bekannt geben.

Die nächste Änderung lässt die Microposts wegfallen. Mein Feldversuch seit März hat leider nicht so ganz die Vereinfachung gebracht, die ich mir gewünscht hatte. Hinzu kommt, dass die Einstellung der Artikel Formate (noch) nicht in der Android-App integriert ist. (dazu später mehr) Jedenfalls werden die Microposts mit in die vorhandenen Kategorien aufgenommen, bzw. in neue Kategorien abgelegt. Das bringt uns zu der nächsten Änderung.

Ich möchte im Blog ein wenig mehr privater posten. Das bedeutet, dass ich nicht mehr nur die vorhandenen Themen behandeln werde, sondern noch einige dazu füge. Dazu gehören zum Beispiel Android (Apps Testberichte und Tutorials) und Fotos.

Die nächste (und wohl wichtigste) Änderung betrifft die Permalinks. Bisher setze ich die Struktur /%postname% ein, was aber bei WordPress auf Dauer zu immer längeren Ladezeiten führt und was sich auch schon hier langsam bemerkbar macht. Ich werde deshalb demnächst auf die Struktur /%post-id%/%postname% umsteigen. Mehr zum Thema „schlechte Permalinks“ gibt es hier.

Da sich hier sowieso schon viel ändert, erhält der Blog auch direkt ein neues und farbenfroheres Theme. Außerdem möchte ich dann auch eine mobile Version meines Blogs anbieten.

Zum Schluss möchte ich noch ankündigen, dass ich nach den Änderungen einen eigenen Link-Shortener mithilfe von Yourls aufbauen möchte, den ich dann auch hier integrieren werde. Wenn es soweit ist, werde ich mehr dazu schreiben.

Autor: Artur

Der technikinteressierte und bibeltreue Christ Artur Weigandt bloggt über Datenschutz, Webprogrammierung, sicheren Umgang mit dem Internet und die Bibel. Er arbeitet an der christlichen Community youthweb.net mit, programmiert Webapplikationen und beteiligt sich bei diversen Open Source Projekten.