Permalink

off

Jeder Vierte glaubt den Sternen – idea.de

Aus christlicher Sicht sei der Einzelne keinem Schicksal unterworfen, sondern ein freier Mensch, der von Gott geliebt werde. Der Theologe: „Gott ist der Herr der Welt und nicht kosmische Energien, die durch Sterne auf mich einwirken.“ Nach seinen Worten ist steht hinter dem Interesse an der Astrologie der Wunsch, „aus der Komplexität der Welt herauszukommen und einfache Antworten zu finden“. Interessiert seien in der Regel Personen im Alter von Mitte 30 bis Ende 40.

Wahrscheinlich sind das die 25%, die sich auch vor Freitag, dem 13. fürchten.