Düren: Zweijähriges Mädchen fiel aus 7. Stock


Vorgestern (am 27.03.2012) ist ein zweijähriges Mädchen aus dem 7. Stock eines Hochhauses in Düren gefallen. Es hatte sich unbemerkt den Stuhl an ein offenes Küchenfenster geschoben und war dann hoch geklettert und hinaus gefallen.

Es überlebte, musste aber mit einem Hubschrauber in ein Krankenhaus geflogen werden.

Die Rettungsarbeiten wurden durch zahlreiche Schaulustige behindert. Bis zu 200 Menschen drängten sich nach Schätzung der Polizei um die Unglücksstelle, so dass die Beamten aktiv die Rettungswege freihalten mussten.

Wegen der vielen Leute fiel es schwierig, den Platz für den Rettungshubschrauber frei zu halten. Da fällt mir nichts mehr zu ein…

Update (02.04.2012): Der Zustand des Mädchens scheint sich gebessert zu haben. Es hatte sich beim Sturz innere Verletzungen zugezogen.

via aachener-nachrichten.de, thanks!